Matto Barfuss

Matto Barfuss

St. Moritz meets Afrika

Wir bringen Afrika und St. Moritz zusammen ... und das auf besondere ART

 

Afrika ist der Kontinent der Vielfalt und der großen Chancen, wenn sich nachhaltige Nutzung durchsetzt. Afrika verfügt über fantastische

Natur und Wildlife. St. Moritz ist von fantastischer Natur umgeben, ist ein großartiges Beispiel für Nachhaltigkeit und ein Symbol für Luxus.

Es ist Luxus, mit wilden Katzen alleine in Afrika unterwegs zu sein. Unser Partnerland Botswana ist ein Beispiel wie man diesen Luxus und vorbildlichen Naturschutz verbindet. Wir unterstützen das Land mit unserer

Go wild Botswana Stiftung und mit dieser Eventreihe.

 

 

 

Galerie/Verlag Matto Barfuss

Achertalstr. 13, D-77866 Rheinau

Tel. +49 (0)7844-911456, Fax +49 (0)7844-911457

E-mail: pr@maleika.ch

 

 

Termine

 

 

07. und 08.02. 2020

28. und 29.08. 2020

25. und 26.09. 2020

 

Location

 

 

Das Forum Paracelsus in St. Moritz

 

 

Programm

 

Am Freitag    Ticket hier

 

ab 16 Uhr

Kunstausstellung und Länderpräsentation Botswana

 

18 Uhr (im Februar) bzw. 19 Uhr (im August und September)

Filmpräsentation mit Live-Einführung in den Film aus der Reihe „Maleika erzählt“

 

20:30 Uhr

Live-Multivisionsshow „Wild und Weit - 25 Jahre Afrika“

 

 

Am Samstag    Ticket hier

 

ab 10 Uhr

Kunstausstellung und Länderpräsentation Botswana

 

18 Uhr (im Februar) bzw. 19 Uhr (im August und September)

Filmpräsentation mit Live-Einführung in den Film aus der Reihe „Maleika erzählt“

 

20:30 Uhr

Kinofilm Maleika mit Einführung durch den Regisseur und Fragerunde danach

 

Kunst

 

 

Matto Barfuss zeigt eine exklusive Sammlung einiger Werke aus seinem Kunsthaus bei Baden-Baden. Im Mittelpunkt stehen die Emotion, die persönlichen Gespräche mit dem Künstler und Filmproduzenten, die Filme und die Live-Multivision „Wild und Weit - 25 Jahre Afrika.“ Sie werden berührt sein! Zusammen lässt sich viel bewegen. Geniessen Sie großartige Natur und einen tiefen Einblick in den bezaubernden afrikanischen Kontinent. St. Moritz lädt zum Verweilen ein. Noch nie waren bezaubernde Bergwelt und Afrika sich so nah.

 

 

St. Moritz meets Afrika unterstützt „Die Green Belt Initiative“

 

 

Matto Barfuss gründete 1998 den gemeinnützigen Verein „Leben für Geparden e.V.“ und 2015 die Stiftung „Go wild Botswana Trust“ in Botswana.

Der südliche Wendekreis, der sich rund 500 km durch das südliche Botswana zieht ist geprägt von Trockenheit und scheinbarer Trostlosigkeit. Dennoch leben dort Menschen und Tiere, die allesamt Experten im Überleben sind. „Green Belt Botswana“ wird im Laufe der nächsten 10 Jahre eine Baumlinie mit arid-resistenten Bäumen pflanzen. Mit einem Wildlife-Bildungsprogramm (Schulbuch und Schulaktionen), Hilfen gegen „Mensch-Tier-Konflikte“ (Bau von raubkatzensicheren Viehkralen für Farmer) und Programme für Buschleute, um sie in Naturschutz und Tourismus zu integrieren wird dieses riesige „Landschaftskunstwerk“ mit Leben gefüllt. Ziel ist ein nachhaltiger Schutz eines einmaligen Lebensraums in der Kalahari - für Menschen und Tiere. Das Gebiet ist gleichzeitig Drehort eines weiteren großen Kinoprojektes von Matto Barfuss.

 

Die Initiative wird getragen von der Stiftung „Go wild Botswana Trust“ und dem Verein „Leben für Geparden e.V.“ Let‘s meet in St. Moritz and change something on our Planet!

 

 

Partner

 

 

Sie wollen Partner des Projektes „St. Moritz meets Africa“ werden? Kontakt: pr@maleika.ch

 

Matto

Barfuss

Web: Martina Jandová